Als Schulpflegschaften vertreten wir die Eltern unserer Schule. Wir sind erste Ansprechpartner und das Bindeglied zwischen Schulleitung, Lehrerschaft und Eltern. In den Schulkonferenzen gestalten wir unsere Schulen sowie das Schulleben und tragen so die Verantwortung gemeinsam mit Schulleitung, Lehrer*innen und Schüler*innen.

Wir informieren unsere Eltern über alle Geschehnisse rund um das Schulleben, vermitteln bei Problemen.

Gemeinsam mit den jeweiligen Fördervereinen und engagierten Eltern werden Veranstaltungen geplant und durchgeführt.

Gremien    

Klassenpflegschaft 

Zum Beginn eins Schuljahres treffen sich die Eltern einer Klasse zur Klassenpflegschaftssitzung. An diesen Sitzungen nehmen auch die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer teil, welche über Lehrplan, Leistungsbeurteilung oder die geplanten Aktivitäten der Schule informiert. Des Weiteren werden die Klassenpflegschaftsvorsitzenden gewählt.

Stufenpflegschaft (Gymnasium)

Am Gymnasium gibt es ab der Sekundarstufe II keinen Klassenverbund mehr, somit auch keine Klassenlehrer*innen. Zu Beginn des Schuljahres werden hier die Stufenvertreter*innen gewählt für die Schulpflegschaft, die Beratungslehrer*innen vervollständigen die Stufenpflegschaftssitzung

Schulpflegschaft

Zu den Schulpflegschaften gehören die jeweiligen Klassenpflegschaftsvorsitzenden und deren Stellvertreter*innen, beim Gymnasium zusätzlich die Stufenpflegschaftsvorsitzenden und deren Stellvertreter*innen. Aus ihrer Mitte wird der oder die Schulpflegschaftsvorsitzende/r und dessen/deren Vertreter/in gewählt.

Die Schulleitung nutzt die Schulpflegschaftssitzungen dazu, Informationen an die Eltern weiterzugeben. Wir beraten und besprechen in den Schulpflegschaftssitzungen wichgtige Themen, wie z.B. Klassenfahrten, Ausflüge, Anschaffungen. Die Mitglieder der Schulpflegschaft wählen sechs Elternvertreter für die Schulkonferenz.

Schulkonferenz

In den Schulkonferenzen, welche das höchste Gremium der Schulen sind, gestalten wir unsere Schule sowie das Schulleben und tragen so die Verantwortung gemeinsam mit Schulleitung, Lehrer*innen und Schüler*innen.Alle Entscheidungen, bei denen Elternmitbestimmung möglich ist, werden hier getroffen. Alle Stimmen der in die Schulkonferenz entsendeten Mitglieder haben das gleiche Gewicht.

 

Lenkungskreis Schulsanierung

Im  „Lenkungskreis Schulsanierung“ repräsentieren wir die Elternschaften unserer Schulen, planen dort gemeinsam mit der technischen Beigeordneten, dem 1. Beigeordneten, dem Kämmerer und dem Leiter des Schulamts der Stadt Erftstadt, den Schulleitungen sowie dem Architekten Team die weiteren Schritte, sind hier also eingebunden und werden unsere Eltern über den Fortgang informieren, sofern wir Informationen erhalten.