Regelungen für Mittwoch, 04.11.2020

anhängend sende ich Euch den Elternbrief vom 03.November 2020 für den morgigen Mittwoch, 04.11.2020 mit der Bitte um Beachtung.

(Hinweis: der Elternbrief ist über den Verteiler der Schulpflegschaften verteilt worden)

Kurzzusammenfassung:

die SII ist im Distanzunterricht morgen
für die SI (Klassen 5-9) wird ein Unterricht angeboten, wenn möglich/nötig als Vertretung durch Fachlehrer*innen.
Da es seitens des Gesundheitsamtes noch keine Vorgaben gibt, Infektionsketten nicht bekannt sind und auch nicht klar ist, wer sich in Quarantäne begeben wird/muss hat Frau Freiburg es uns als Eltern freigestellt, unsere Kinder morgen zum Unterricht zu schicken.

Wir haben uns eben einmal zusammentelefoniert als gewählte Schulpflegschaft, also gemeinsam mit den 3 Stellvertretern Herr Germelmann, Herrn Glindemann und Herrn Schaath und wir waren uns einig dass wir im Sinne der Schulfamilie auch empfehlen möchten, vom morgigen Präsenzunterricht Abstand zu nehmen. Wohlwissend, dass es an diesem Tag keine Unterlagen über Logineo geben kann oder wird.
Wir können das vergleichen mit Situationen um Blitzeis, Sturm, Naturkatastrophen – auch hier ist den Eltern oftmals freigestellt, Ihre Kinder zur Schule zu schicken.
Da ein gesundheitliches Risiko nicht ausgeschlossen werden kann sehen wir diese Empfehlung als Schutz für die SuS, für das Kollegium und alle weiteren Kontakte, welche mit diesem Personenkreis verbunden sind.

Wir verstehen natürlich die Eltern, welche keine Betreuungsmöglichkeiten haben, die Ihre Kinder lieber zur Schule senden möchten. Und dafür gibt es morgen eine Lösung.
Weiterhin hoffen wir, dass es morgen verlässliche Aussagen und Regelungen seitens des Gesundheitsamts gibt.

Auch ich weise nochmals auf die Notwendigkeit der A-H-A Regeln hin